Allgemein

Spürst du in dir…

Spürst du Angst in dir?
Was ist es, was in dir Angst auslöst?
Angst zu verlieren?
Sind es materielle Güter?
Sind es Beziehungen zu anderen Menschen?
Sind es deine Grundrechte?
Sind es deine Gedanken?

Wenn jemand dir begegnen würde, mit der Aufforderung, dass du alles geben müsstest und nichts behalten dürftest, was wäre es, was dir am schwersten fallen würde loszulassen?
Und was ist es, was in deinem Leben tatsächlich dir gehört?
Was gehört denn wirklich uns?

Unser Leben ist das größte Geschenk, das wir bekommen.
Alles was wir glauben zu haben, was wir glauben zu besitzen, belastet uns zum Teil. Je mehr man hat, desto mehr muss man sich um alles kümmern.
Je mehr man sich selbst ängstigt etwas zu verlieren, desto weniger werden wir schlussendlich haben.
Und wenn wir ehrlich hinterfragen: Was können wir von alledem auf unsere letzte Reise mitnehmen?

Was kann also wichtiger sein als die Liebe und unsere Erfahrungen?
Die Liebe zum Leben, die Liebe im Leben. Und gerade die Liebe, die besitzt man nicht. Sie begleitet uns, wir spüren sie.
Sie kostet uns nichts, doch ist sie so wertvoll.
Sie kann nicht erzwungen werden, nur verschenkt.
Die Erfahrungen im Leben, die Erfahrungen aus unserem Leben.
Diese “gehören” uns selbst und wir dürfen daraus lernen.
Sie begleiten uns vom Anfang bis zum Ende und sind individuell.
Niemand wird exakt dasselbe erfahren wie du!

Was fürchten wir also zu verlieren?
Wenn wir von allem haben: ein zu Hause, genügend Nahrung, sauberes Wasser, Kleidung… dann dürfen wir uns selbst und unser Leben lieben, uns glücklich schätzen und dankbar sein. Einfach so. Weil alles so wertvoll ist, jeder Moment!

Alles Liebe für dich und deinen Herzensweg
Nina Viktoria 💖🙏✨

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.